Kinesiotaping

Die Kinesio – Tapemethode wurde vor 25 Jahren von dem japanischen Arzt und Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt und zunächst im Leistungssport besonders bei Schmerzen im Bewegungsapparat eingesetzt.

Das Kinesio-Tape (ein hochelastisches hautfreundliches Baumwollpflaster) wird je nach gewünschter Wirkung in unterschiedlicher Vorspannung, Dehnung und in unterschiedlichen Richtungen auf die Haut aufgeklebt.

Die Haut wird minimal angehoben, Schmerzrezeptoren werden entlastet, die Mikrozirkulation gefördert und Muskelfunktionen verbessert und der Schmerz gelindert. Körpereigene Heilungsprozesse werden aktiviert.

Sanfte Korrekturanlagen der Tapes wirken bei knöchernen Fehlstellungen wie beispielsweise dem Hallux valgus.

Bei Erkrankungen im Lymphsystem oder traumatischen Schwellungen bewirken spezielle Anlegetechniken des Kinesiotapes einen besseren Lymphabfluss und somit eine schnellere Beseitigung von Ödemen.

Aus den 4 verschiedenen Grundtechniken der Tapeanlage und deren Kombinationen ergeben sich Behandlungsmöglichkeiten bei verschiedensten Erkrankungen.

Wo wird die Kinesiotaping-Methode eingesetzt?
  • Muskelverletzungen, Muskelverspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Hals-, Brust-, Lendenwirbelsäulensyndrome
  • Schulterschmerzen, Engpass-Syndromen der Schulter
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Tennisarm, Golferarm
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Daumengelenkarthrose
  • Hüftarthrose
  • Kniearthrose, Kniescheibenproblemen
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Umknickverletzungen des oberen Sprunggelenkes
  • Hallus valgus
  • Lymphabflussproblem
  • Blutergussbehandlung u.a

Das Tape ist atmungsaktiv, wasserresistent und kann durchschnittlich eine Woche ohne Qualitätsverlust getragen werden. Duschen, Schwimmen und sportliche Aktivitäten werden nicht eingeschränkt. Das Kinesiotaping fällt nicht unter die verordungsfähigen Leistungen und muss somit vom Patienten selbst getragen werden. Die Kosten variieren je nach zeitlichem Aufwand und Materialmenge und liegen zwischen 5 und 20€. Wir beraten Sie gern inwieweit das Kinesiotaping als effektive und nebenswirkungsfreie Therapie für Sie geeignet ist.

Zurück: Leistungen